!!Übersetzung fehlt!!
!!Übersetzung fehlt!!
Vor Ort
News mit Kreide auf Tafel geschrieben

Impfen ist die beste Selbstverteidigung! HPV-Prä­ven­ti­ons­projekt mit der BAHN-BKK geht weiter

Auch in diesem Jahr dürfen wir die erfolgreiche HPV-Aufklärungskampagne „SPI:Ke“ - „Sexualität, Pubertät, Impfen: Kenne deinen Körper“ fortführen. Gefördert wird sie durch die BAHN-BKK.

8 von 10 der sexuell aktiven Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens beim Sex mit Humanen Papillomviren (#HPV). Bei 90% der Betroffenen bleibt die HPV-Infektion unbemerkt und wird vom Immunsystem erfolgreich bekämpft. Aber für 10% besteht das Risiko für schwerwiegende Folgen. In Deutschland erkranken deshalb ca. 7.000 Menschen jedes Jahr an HPV-bedingtem Krebs. Bei mehr als 100.000 Menschen werden entsprechende Krebsvorstufen diagnostiziert.

Mit einer HPV-Impfung lässt sich HPV-bedingten Krebsarten wirksam vorbeugen. Unser großes Ziel ist es darum, dass langfristig in Deutschland alle Menschen über die Risiken und Folgen von HPV informiert sind und wissen, wie sie sich sicher schützen können.

Seit 2019 unterstützt die BAHN-BKK nun schon die Arbeit der ÄGGF, um noch mehr Menschen vor HPV-bedingten Krebsarten zu schützen. Gemeinsam haben wir bisher rund 15.000 Schüler*innen erreicht und zusätzlich ca. 1.800 Eltern und Lehrkräfte. Wir sagen „DANKE“!


Mehr Infos zu HPV gibt es auf der Website DOCtorial.de, unserem gleichnamigen YouTube-Kanal und auf der SPI:Ke-Website.

Nationale Dekade gegen Krebs
Top